Beratung

Unsere Beratungen sind besonders geeignet, um den eigenen Weg des Lernens ohne Schule mit Hilfe unserer Expertise abzustimmen, um danach sicher und gestärkt diesen zu gehen. Wer erst neu auf das Lernen ohne Schule gestoßen ist, dem empfehlen wir, zunächst einen oder mehrere unserer Workshops zu besuchen. Meist ergeben sich, nachdem sich das neue Wissen etwas gesetzt hat, neue Fragen und Ideen, die dann eine gute Grundlage für die individuelle Beratung darstellen.

 

Unser aktuelles Beratungsangebot umfasst folgende Themen: 

 

- Wie befreit man sich von der Schulpflicht (womit die Kinder auch aus der Impfpflicht raus sind)

 

- Warum auswandern oder auf Reisen gehen

 

- Was ist mit der Schulpflicht auf Reisen?

 

- Wie funktioniert Freilernen?

 

- Wie kommt man (wieder) ins Vertrauen, dass das Kind wirklich etwas lernt?

 

- Loslassen von Erwartungen, Umgang mit der Deschooling-Phase

 

- Umgang mit Verwandten, Bekannten und Nachbarn

 

- Wer ist kindergeldberechtigt?

 

- Wie erhält man seine Kindergeldberechtigung bei Reisen, temporärem Aufenthalt im Ausland und bei Auswanderung?

 

- Umgang und Korrespondenz mit der Kindergeldkasse

  

Wir bieten Beratung für den Umgang mit Jugendamt, Schulamt oder Familiengericht nur am Rande! - Dazu gibt es andere Experten und spezialisierte Anwälte, an die wir Euch gern verweisen.

   

 

Beratungspreise:

  

 

1/2 Stunde 79 EURO

 

1 Stunde 125 EURO

 

1,5 Stunden 175 EURO

 

2 Stunden 225 EURO

 

 

Wir bitten um Vorabüberweisung von 125 Euro. Wenn die Beratung nur 1/2 Stunde dauert, bekommt ihr die zuviel gezahlten 46 Euro umgehend zurück. Am schnellsten geht es per PayPal, Banküberweisung ist selbstverständlich auch möglich. Sobald Eure Zahlung eingegangen ist, stimmen wir den Gesprächstermin mit Euch ab.

 

  

Schickt uns Eure Beratungsanfrage per Email an: info@freilernerberatung.de mit der Angabe, ob Ihr per PayPal oder per Banküberweisung zahlen wollt!

 

Ihr braucht uns Eure Vorgeschichte nicht schreiben, könnt es aber gern tun, als Vorbereitung auf die Beratung, aber ohne die Erwartung, daß wir es lesen. Es kostet Zeit, die wir nicht haben und Randy fragt Euch in der Beratung sowieso die Fakten ab, die er braucht. 

 

 

 "Wie macht Ihr das?"

 

Das ist die am häufigsten gestellte Frage, die Freilernereltern immer und immer wieder gestellt bekommen. Sobald sie dann erzählen wie, kommt oft recht (vor-) schnell die Antwort, das geht bei uns nicht, weil ...

 

Und ja, es gibt ein paar Voraussetzungen die, wenn noch nicht da, es zu schaffen gilt.

 

1. Das beste ist schon einmal, wenn sich beide Elternteile weitgehend einig sind in dem Wunsch, die Kinder frei lernen zu lassen

 

2. Wenn Babys, Kleinkinder und eben auch Kinder im Grundschulalter zu Hause selbstbestimmt aufwachsen sollen, können nicht beide Elternteile jeden Tag einer ganztägigen Arbeit außer Haus nachgehen, bei der Kinder nicht dabei sein dürfen. Mindestens einen Elternteil braucht das Kind als liebevollen Ansprechpartner. Damit ist nicht gemeint, dass die Kinder den ganzen Tag bespielt oder unterrichtet werden müssen. Gemeint ist: Da sein, wenn man gebraucht wird. Und das geht bzw. lässt sich erreichen, wenn man seinen Kindern wirklich das Freilernen ermöglichen will. Zeit für Kinder ist somit die Grundvoraussetzung.

 

3. Vertrauen in den Lernwillen der Kinder.

 

Das ist nicht viel und alles andere lässt sich verwirklichen, wenn man es will.

 

Wie?

 

Dazu gebe ich - Randy - Dir gern per Zoom oder telefonisch Beratung

Erfahrungsgemäß kann ich in einer halbe Stunde einige Fragen beantworten, vor allem, wenn Du schon einen Plan hast. Um Deine ganze Situation zu verstehen und genauer darauf eingehen zu können, sind ein bis zwei Stunden nötig, je nach Komplexität Eurer Lage. 

 

Brauchst Du einen längeren Prozess in der Bestärkung und Umsetzung, jetzt Freilernereltern zu werden?

Dafür arbeiten wir gerade an einem 12-wöchigen Coaching-Programm, um Schritt-für-Schritt in die Freiheit zu kommen. Bei Interesse daran, meldet Euch per Email an info@freilernerberatung.de und schildert kurz Eure aktuelle Situation (wieviele Kinder und ob sie zur Schule gehen bzw. seit wann nicht und was euer Ziel ist). Sobald das Programm startet, werdet ihr informiert.

  

 

 

So könnte Dein freies Leben aussehen

Das gratis E-Book

 

"Freilerner FAQ - die 7 Top-Fragen, die immer wieder gestellt werden und ihre Antworten" bekommt jeder, der den Newsletter abonniert.